FoxtrotMike

Flugverwaltungssystem

Features

FM soll die Verwaltung von Flugdaten in (Segel-)Flugvereinen so einfach wie möglich machen. Es wird für meine Segelflugverein entwickelt.

Der typische Lebenszyklus von Flugdaten in Flugvereinen:

  1. Dateneingabe während des Tages
  2. Überprüfung der Daten am Abend
  3. Erstellen von (Haupt-)Flug- und Bordbüchern
  4. Erzeugen von Buchungs- und Rechnungsinformationen aus den Daten
  5. Datenaufbewahrung zu statistischen Zwecken

Dateneingabe

Um die Dateneingabe benutzerfreundlich und netzwerkunabhängig zu machen, verfügt FM über ein Clientprogramm, welches auf den meisten Plattformen (Linux, Mac OS, Windows) lauffähig ist. Die Flugdaten werden lokal gespeichert und können, sobald eine Netzwerkverbindung zur Verfügung steht, mit dem Server abgeglichen werden. Sollte während der Eingabe ein unbekanntes Flugzeug oder eine unbekannte Person vorkommen, kann ein Datensatz sofort angelegt werden.

Überprüfung

In der Webapplikation von FM gibt es eine Ansicht, in der Flüge mit Problemen spezielle markiert sind. Beispiele für erkannte Probleme sind:

Flug- und Bordbücher

Die Flüge einer Person, eines Flugzeugs, einer Gruppe oder eines Flugplatzes können für einen oder mehrere Tage ausgewählt werden. Es stehen Möglichkeiten zur Gruppierung zur Verfügung. So können zum Beispiel die Flüge einer Gruppe nach den Flugzeugen gruppiert werden, um die Bordbücher aller Flugzeuge zu schreiben. Sammeleinträge in Bordbüchern können ebenfalls automatisch erzeugt werden. Die Fluglisten können als PDF (zum Ausdrucken oder Verschicken) und als CSV (zur Weiterverarbeitung in Tabellenkalkulationsprogrammen) heruntergeladen werden.

Abrechung

Durch das Anlegen von Kostenregeln lassen sich fast alle Abrechnungsszenarien für Flüge abbilden. Am Ende eines Abrechnungszeitraums können die entstehenden Buchungssätze dann exportiert werden und in handelsüblichen Buchhaltungsprogrammen weiterverarbeitet werden (z.B. Lexware Buchhalter).

Statistik

Derzeit noch in Planung

Aus den Flugdaten sollen verschiedene Statistiken erzeugt werden, z.B. für die Luftfahrtstatistik des statistischen Bundesamtes, die jeder Platzhalter jährlich einreichen muss, oder die Berichte über Schulungstätigkeit für die Landesverbände.